IFA Tulln

IFA Tulln

Kunde: IFA Tulln (Interuniversitäres Department für Agrarbiotechnologie Tulln)
Branche: Umweltbiotechnologie

Anforderungen des Kunden:

  • Maßgeschneiderte Automatisierungslösung einer Pilotanlage.
  • Kostengünstige und trotzdem flexible Hard-und Software die zur Umsetzung der Projektziele aktiv beiträgt (Senkung des Platz-und Energiebedarfes sowie der Betriebskosten).
  • Fernzugriff für Bedienung, Überwachung und Auswertung.
  • Höchstmögliche Parametrierbarkeit für einen realitätsnahen Betrieb.

Umsetzung durch den Solution Partner:

  • Einsatz schlanker aber leistungsstarker Hard und Software (CPU314C, Micromaster 420, WinCC)
  • Enge Zusammenarbeit und Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse (parametrierbare Polygonkurve zur Pumpenansteuerung, Tagesgangkurve, umfassende Archivierung aller Parameter, usw.)
  • Mittels Fernzugang kann auf alle Funktionen der WinCC Station, aber auch auf das Step 7 Programm zugegriffen werden.

Nutzen für den Kunden:

  • Flexibilität durch Einsatz durchgängiger Systeme sowie offene Parametrierbarkeit über die Bedienoberfläche.
  • Durch optimale Auslegung der Hardware und Berücksichtigung möglicher Erweiterungen, konnten Kosten eingespart werden, ohne die Flexibilität zu beinträchtigen.
  • Die offen gestaltete Umsetzung erlaubt es dem Kunden Anpassungen und Optimierungen selbst einfach und effizient durchzuführen.
  • Durch den Fernzugriff ist eine örtliche Anwesenheit nur in Ausnahmefällen notwendig.