S7 GRUNDKURS

S7 GRUNDKURS

EVN Mitarbeiter konnten in einem dreitägigen Workshop die Grundfunktionalitäten des Siemens S7 Systems kennenlernen. Dabei wurde von enet GmbH auf die Bedürfnisse des Energieversorgers EVN eingegangen und der Schulungsinhalt mit dem Kunden abgestimmt.

Die Kursteilnehmer konnten im Haus live die Redundanzfunktionalität an einer H-Steuerung testen und Komponenten im laufenden Betrieb wechseln. Mit der Projektierungssoftware STEP 7 wurden kleine Programmerweiterungen sowie Systemanalysen durchgeführt.

Ziel war es den Kursteilnehmer alle relevanten Informationen des S7 System zu vermitteln, um Software- sowie Hardwarefehler zu erkennen und zu beheben sowie selbständig einfache Anlagenerweiterungen durchzuführen.

Kursinhalt:
Anwendung der Projektierungssoftware STEP 7 für Diagnose, Störungssuche und Behebung grundlegende Hardwarestörungen erkennen und beheben Softwarefehler erkennen und beseitigen redundante Hardware im laufenden Betrieb tauschen (H-System) einfache Anlagenerweiterungen selbst durchzuführen

Eingesetzte Hardwarekomponenten:
CPU 315 2DP , S7 400 H-System
IM 153-2: SM321/SM322
CP443-1
CP443-5

EVN_Workshop1EVN_Workshop2EVN_Workshop3